Klassische Musik online - Aktuelles, Konzerte, Biographien, Musik & Videos im Netz.

Klassische Musik und Oper von Classissima

Daniel Barenboim

Sonntag 23. Juli 2017


nmz - neue musikzeitung

14. Juli

Berliner Staatsoper zieht aus Provisorium im Schiller Theater

nmz - neue musikzeitung Berlin - Nach sieben Jahren beendet die Berliner Staatsoper an diesem Freitag ihre Zeit im Übergangsquartier Schiller Theater. Von 2010 bis 2017 seien 1,3 Millionen Besucher in das Theater in Charlottenburg gekommen, teilte die Staatsoper am Donnerstag mit. Mit der Vorstellung von Wolfgang Rihms «Jakob Lenz» in der Regie von Andrea Breth gehe damit das Kapitel der «Staatsoper im Schiller Theater» zu Ende. In den kommenden Wochen zieht das von Intendant Jürgen Flimm und Generalmusikdirektor Daniel Barenboim geleitete Ensemble wieder in sein Stammhaus Unter den Linden ein. Die Rückkehr hatte sich wegen Pannen, Unstimmigkeiten und Überraschungen bei der Renovierung vier Jahre verzögert. Nach einem schleppenden Start konnte die Staatsoper im Schiller Theater steigende Besucherzahlen verzeichnen. In der Zeit des «Exils» spielten Staatsoper und Staatskapelle Berlin mehr als 100 Premieren und 550 Konzerte. Zuletzt lag die Auslastung bei 90 Prozent. Weiterlesen

nmz - KIZ-Nachrichten

14. Juli

Berliner Staatsoper zieht aus Provisorium im Schiller Theater

Berlin - Nach sieben Jahren beendet die Berliner Staatsoper an diesem Freitag ihre Zeit im Übergangsquartier Schiller Theater. Von 2010 bis 2017 seien 1,3 Millionen Besucher in das Theater in Charlottenburg gekommen, teilte die Staatsoper am Donnerstag mit. Mit der Vorstellung von Wolfgang Rihms «Jakob Lenz» in der Regie von Andrea Breth gehe damit das Kapitel der «Staatsoper im Schiller Theater» zu Ende. In den kommenden Wochen zieht das von Intendant Jürgen Flimm und Generalmusikdirektor Daniel Barenboim geleitete Ensemble wieder in sein Stammhaus Unter den Linden ein. Die Rückkehr hatte sich wegen Pannen, Unstimmigkeiten und Überraschungen bei der Renovierung vier Jahre verzögert. Nach einem schleppenden Start konnte die Staatsoper im Schiller Theater steigende Besucherzahlen verzeichnen. In der Zeit des «Exils» spielten Staatsoper und Staatskapelle Berlin mehr als 100 Premieren und 550 Konzerte. Zuletzt lag die Auslastung bei 90 Prozent. Weiterlesen






Daniel Barenboim

Daniel Barenboim (15. November 1942) ist ein Pianist und Dirigent russischer Abstammung mit argentinischer, israelischer, spanischer und symbolischer palästinensischer Staatsangehörigkeit. 1950 gab er sein erstes offizielles Konzert und wurde 1975 als Nachfolger von Sir Georg Solti Chefdirigent des Orchestre de Paris. Von 1991 bis 2006 war er Chefdirigent des Chicago Symphony Orchestra, seit 1992 ist er Künstlerischer Leiter und Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden in Berlin. Von Juni 1967 bis zu ihrem Tod 1987 war Daniel Barenboim mit der Cellistin Jacqueline du Pré verheiratet. Er ist in zweiter Ehe seit 1988 mit der Pianistin Jelena Baschkirowa verheiratet, mit der er zwei Söhne hat. Von 1981 bis 1999 wirkte Barenboim als Dirigent der Bayreuther Festspiele, wo er Tristan und Isolde, Die Meistersinger von Nürnberg, Parsifal und die Tetralogie Der Ring des Nibelungen dirigierte. Seit 2007 ist er Musikdirektor an der Mailänder Scala.



[+] Weitere Nachrichten (Daniel Barenboim)
14. Jul
nmz - neue musikz...
14. Jul
nmz - KIZ-Nachric...
5. Jul
nmz - neue musikz...
5. Jul
nmz - KIZ-Nachric...
29. Jun
nmz - neue musikz...
23. Jun
nmz - neue musikz...
23. Jun
nmz - KIZ-Nachric...
22. Jun
Google News DEUTS...
22. Jun
Google News DEUTS...
22. Jun
musik heute
21. Jun
Google News DEUTS...
19. Jun
nmz - KIZ-Nachric...
19. Jun
nmz - neue musikz...
9. Jun
nmz - neue musikz...
9. Jun
nmz - KIZ-Nachric...
8. Jun
nmz - neue musikz...
8. Jun
nmz - KIZ-Nachric...
8. Jun
musik heute
8. Jun
nmz - neue musikz...
8. Jun
nmz - KIZ-Nachric...

Daniel Barenboim




Barenboim im Netz...



Daniel Barenboim »

Große Dirigenten

Pianist Berlin Orchester Chicago Symphony Orchestra Unter Den Linden Jacqueline Du Pré Wagner

Seit Januar 2009 erleichtert Classissima den Zugang zu klassischer Musik und erweitert deren Zuhörerkreis.
Mit innovativen Servicedienstleistungen begleitet Classissima Neulinge und Musikliebhaber im Internet.


Große Dirigenten, Große Künstler, Große Opernsänger
 
Große Komponisten der klassischen Musik
Bach
Beethoven
Brahms
Debussy
Dvorak
Handel
Mendelsohn
Mozart
Ravel
Schubert
Tschaikowski
Verdi
Vivaldi
Wagner
[...]


browsen Zehn Jahrhunderte der klassischen Musik...